Trappold in Siebenbürgen, HOG-Trappold, Apold, Transylvania

News / Neuigkeiten
Termine 2024
Geschrieben von: Michael Albert   
Freitag, den 29. März 2024 um 20:06 Uhr

Termine 2024

19.05.2024 Trachtenumzug in Dinkelsbühl

05.10.2024 Trappolder Treffen in Mammendorf

15.12.2024 Adventsfeier in Mammendorf

 
Trappolder Treffen 2024
Geschrieben von: Michael Albert   
Montag, den 19. Februar 2024 um 09:50 Uhr

Einladung zum Trappolder Treffen 2024

Liebe Trappolder, Freunde und Bekannte am 05.Oktober findet in 82291 Mammendorf im Bürgerhaus Jahweg 11 das Trappolder Treffen statt.

Den Tag möchten wir um 11:00 Uhr mit einem traditionellen Gottesdienst der in der St. Nikolaus  Kirche  beginnen.

Im Anschluss an den Gottesdienst folgt das gesellige Beisammensein.

Auch heuer möchten wir an die fleißigen Frauen appellieren und um eine Kuchenspende zum Nachmittagskaffee bitten.

In diesem Jahr finden die HOG - Vorstandswahlen statt.

 

Weil wir beim letzten Treffen eine so tolle Trachtengruppe waren, möchten wir auch in diesem Jahr unsere schöne Tracht anziehen.


Auf euer Kommen freuen wir uns sehr und hoffen auf ein gelungenes Fest.


Euer

Vorstand

 
Adventsfeier 2023
Geschrieben von: Monika Bielz   
Sonntag, den 17. Dezember 2023 um 12:16 Uhr

Trappolder Adventsfeier am 03.12.2023

 

Zahlreiche Trappolder waren erschienen an dem wunderschönen verschneiten, sonnigen Nachmittag im Bürgerhaus in Mammendorf um zusammen die Adventszeit einzuläuten. Allein die Hinfahrt über die verschneiten Wiesen und Wälder rief bei allen Kindheitserinnerungen wach.

Viele Eltern mit Ihren Kindern aber auch Omas und Opas mit den Enkeln waren gekommen. Immerhin hatte sich ja auch der Nikolaus angesagt.

Um 13 Uhr konnten alle erstmal etwas zu Mittag essen. Danach erfreuten sich alle an den Plätzchen und Kuchen, die die Mamas und Omas fleißig gebacken hatten.

Gegen 16 Uhr war es dann soweit: der Nikolaus war da. Er sang mit den Kindern und hörte sich so manches erfurchtsvoll vorgetragene Gedicht und Lied an. Dann sangen alle zusammen noch einige Weihnachtslieder, bevor es an die Bescherung ging. Für jedes Kind gab es ein Päckchen mit Weihnachtskeksen, Orangen, Nüssen und Schokolade, welche vor Ort schon aufgerissen und der Inhalt begutachtet und von manchen auch schon verzehrt wurde. Danach verabschiedete sich der Nikolaus wieder, denn er hatte noch viel zu tun, und bei dem Wetter und den Straßenverhältnissen war das alles auch nicht so einfach.

Die Trappolder hingegen saßen bis in die Abendstunden noch weihnachtlich beieinander, bis auch der letzte über die verschneiten Straßen seinen Weg nach Hause fand, hoffentlich in eine friedliche und gesegnete Weihnachtszeit.

Die gesammelte Spende für hilfsbedürftige Kinder in Trappold wurde am nächsten Tag sofort an das Rathaus in Trappold weitergeleitet.

Der Bürgermeister Gabriel Muresan bedankt sich bei den Spendern und wünscht allen frohe und besinnliche Weinachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2024.

 

 

Monika Bielz

 
Dinkelsbühl 2023
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 18. Juni 2023 um 14:22 Uhr

Hallo Besucher,

die Fotos von Dinkelsbühl 2023 sind Online. Sollte jemand noch weitere Bilder haben, würde ich mich um eine kurze Email mit dem Bild/den Bildern freuen. Bitte an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. senden.

Bilder

Gruß euer Administrator.

 
Ausflug 2023
Geschrieben von: Michael Albert   
Dienstag, den 09. Mai 2023 um 19:50 Uhr
Ausflug der Trappolder nach Südböhmen, 29.04.-01.05.2023

Der Ausflug der Trappolder ins zauberhafte Südböhmen vom 29.04.2023 bis 01.05.2023 war ein voller Erfolg. In Augsburg startete die Reisegruppe ihren Weg, musste in Fürstenfeldbruck einen Zwischenstopp einlegen, um noch ein paar Trappolder mit Anhang aufzulesen, dann ging es aber los Richtung Bayerischer Wald über die Grenze nach Tschechien, entlang am Lipno-Stausee nach Krumau. Bei angenehmem Wetter erkundete die Gruppe die wunderschönen Kleinstadt, die in voller Frühjahrsblüte stand und nicht umsonst den Beinamen Die Perle an der Moldau trägt. Am Nachmittag ging es dann weiter mit dem Bus nach Budweis, wo wir schon unsere Zimmer beziehen konnten.

Am zweiten Tag wurde das Schloss Frauenberg (Hluboká) besucht, eines der schönsten Schloesser Mitteleuropas, welches in neugotischem Stil nach englischem Vorbild gestaltet wurde. Am Nachmittag lernten wird dann auf einem geführten Stadtrundgang und bei schönstem Frühlingswetter die Stadt Budweis kennen mit seinem beeindruckenden Stadtplatz, dem schwarzen Turm und der St. Nikolaus Kathedrale. Nach diesem informalen Tag konnten sich die Reisenden auf eigene Faust in der Stadt umsehen und ihren Interessen nachgehen. So besigchtigten einige den Schwarzen Turm, von dem man einen herrlichen Ausblick auf Stadt und Land hatte. Andere genossen lieber die Biergärten und Cafés der Stadt. Am Abend gab es ein gemeinsames Essen im Bierlokal inklusive Akkordeonmusik aus Böhmen. Gerne haben wir lautstark bei bekannten Melodien mitgesungen.

Der dritte Tag war leider schon der Tag der Heimfahrt, aber mit einer Stadtführung in Linz wurde dieser noch einmal zu einem echten Highlight.
Die Fahrt war geprägt von einem regen Austausch und wunderbaren Momenten. Besonderer Dank gilt Helmut Fredel, der während der Fahrt beständig von Passagier zu Passagier ging um Destilliertes anzubieten. Wenn er vorne angekommen war ging er wieder nach hinten durch und es ging von vorne los. Dieses Durchhaltevermögen ist absolut bewundernswert.

Weiter Dank gilt Sigrid Schnell und Erika Wagner, die immer wieder die Gruppe zum Singen animierten. Erika Wagner dichtete zum Abschluss noch ein Gedicht in Zusammenarbeit mit allen Teilnehmenden, dass sie dann auf der Heimfahrt zur Belustigung aller noch vortrug.
Nicht zuletzt gilt ein großer Dank Michael und Hannelore Albert, die diese Fahrt für die Trappolder wunderbar organisiert haben und bei Fragen und Beschwerden zur Stelle waren. Der Dank gilt auch dem Busunternehmen Nussbaum aus Biburg und unserem Busfahrer Toni, der uns den ganzen Ausflug über sehr gut betreut hat.

Zum Schluss bedanken wir uns herzlichst bei allen Beteiligten für diesen wunderbaren Ausflug. Es war eine Freude, so viele strahlende Gesichter zu sehen und gemeinsame Momente zu erleben. Wir freuen uns auf den nächsten gemeinsamen Ausflug mit den Trappoldern!

Monika Bielz


 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 5