Trappold in Siebenbürgen, HOG-Trappold, Apold, Transylvania

News / Neuigkeiten
Dinkelsbühl 2016
Geschrieben von: Michael Albert   
Sonntag, den 05. Juni 2016 um 13:12 Uhr

Dinkelsbühl 2016

Es war der 15. Mai 2016 und Pfingstsonntag. Die kalte Sophie hatte allerdings voll zugeschlagen denn  als wir in voller Tracht zur Bleiche gingen, so gegen 10 Uhr morgens, um uns dort für den Umzug aufzustellen waren es ungefähr 4 Grad Celsius. Die erste Reaktion meiner Kinder kurz bevor sie vor Zittern nicht mehr reden konnten war „ Mama mir ist so kalt“.

Dass man keinen Wintermantel anhatte sondern nur die Tracht (mit eine paar Lagen darunter) spürte man bitterlich.

Trotzdem trafen wir uns alle frohen Mutes, gewärmt durch eine feurige Glut in unseren Herzen, weiter entfacht durch den ein oder anderen Schnaps und gestärkt durch so manches Stück Hanklich auf der Bleiche.

Bevor es losging kam noch ein eiskalter unangenehmer Wind dazu, aber wir waren insgesamt 41 Trappolder, darunter 8 Kinder von 3 bis 12 Jahre, die sich nicht abschrecken ließen mit den anderen zahlreichen in Tracht gekleideten Siebenbürgern winkend durch das schöne Dinkelsbühl zu ziehen. Im Gegensatz zu anderen Jahren in Dinkelsbühl hat so mancher nicht selten mit Neid auf die älteren Herren geschielt, die den Siebenbürgischen Trachten(schafs-)pelz zur Schau trugen.

Es war trotzdem ein wunderschöner Tag und als wir uns dann in Bewegung setzten hörte auch das Frösteln auf und wir konnten allen Zuschauern winken, unter denen sich auch zahlreiche Trappolder wiederfanden, über die man sich dann besonders freute. Auch nachher beim Mittagessen im „Goldner Hirsch“ hat man viele bekannte Gesichter gesehen und konnte sich nett austauschen.

Wir hoffen alle, dass sich auch nächstes Jahr wieder viele Trappolder einfinden, die Ihre schönen Trachten hervorholen und mit dabei sind beim Umzug, dann sicherlich wieder bei sommerlichen Temperaturen. Der Siebenbürger Gott war aber zumindest insoweit gnädig, als dass es trocken blieb und auch die Sonne ab und zu mal zum Vorschein kam.

Monika Bilz

Auch die Trappolder Fußballer mit zahlreichen Zuschauern waren am Samstag beim Fußballturnier vertreten.

In der Gruppe D mit vier Mannschaften belegen wir den zweiten Platz.

Ohne ein Spiel verloren zu haben, konnten unsere Jungs ins Viertelfinale einziehen wo man auf den Gruppenersten aus der Gruppe C, die Zenderscher Kickers traf.

Man merkte bei einigen unsere Jungs das die Kräfte nicht mehr ausreichten um in der regulären Spielzeit Tore zu erzielen.

So hatte man sich eingestellt defensiv eine gute Leistung abzuliefern, was der Mannschaft mit viel Einsatz und Disziplin auch gelungen ist.

Nach einer spannenden Spielzeit von 17 Minuten stand es 0:0 und es kam zum Elfmeterschießen.

Die Zenderscher Kickers gewannen das Spiel im Elfmeterschießen mit 4-1 dank eines Jungen Torwarts der dann auch später im Finale gegen die Superboys zwei 11-m halten konnte und so seiner Mannschaft zum dritten mal in Folge diesen Pokal sicherte.

Die Trappold United belegte den 8 Platz von 16  Mannschaften.

Michael Albert

 

Der Trappolder Vorstand sagt noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle die dabei  waren, Sportler, Trachtenträger und Zuschauer  und hoffentlich bis zum nächsten Jahr.


 
Klassentreffen Jahrgang 1968/1969
Geschrieben von: Klaus Schöpp   
Dienstag, den 19. April 2016 um 17:39 Uhr

Klassentreffen der Jahrgänge 68/69 der Volksschule Trappold.

Liebe Klassenkameraden und Freunde aus Schaas, Denndorf, Wolkendorf und Trappold,

am 12 03 2016 fand unser erstes Treffen in Mammendorf im Gasthaus zur Sonne statt.

Wir alle haben uns sehr auf ein Wiedersehen nach mehr als 30 Jahren gefreut, daher auch die begeisterte Teilnahme - vielen Dank dafür.

Die Freude beim Wiedersehen war bei allen zu spüren und die Stimmung entsprechend super.

Ich möchte mich bei allen recht herzlich bedanken für den Beitrag zum guten Gelingen dieses Treffens (den Kuchen, die gute Laune,...). Ein besonderer Dank geht an alle, die bei der Organisation mitgeholfen haben, insbesondere auch an Jürgen Filff, der unermüdlich mit toller Musik zum Tanz aufspielte.

Wir sind alle mit dem Wunsch auf ein baldiges Wiedersehen auseinander gegangen.

 

Die Bilder findet ihr unter http://www.trappold.de/joomla/index.php/bilder/category/69-klassentreffen-jahrgang-19681969

 

Schöpp Klaus


 
Klassentreffen Jahrgang 1965/1966
Geschrieben von: Gerlinde Grabler   
Montag, den 11. April 2016 um 17:10 Uhr

Klassentreffen der Trappolder Volksschule Jahrgang 1965/1966

Am 14.11.2015 fand in Augsburg das Klassentreffen der ehemaligen Schüler der Trappolder Volksschule Jahrgang 1965/1966 statt. Seit dem Abschluss der 8. Klasse sind 35 Jahre vergangen, in denen sich manche von uns komplett aus den Augen verloren. Da schien der Zeitpunkt für ein Wiedersehen geeignet. Eingeladen hatte zu diesem Treffen unser ehemaliger Mitschüler Michael Albert. Mit Unterstützung weiterer ehemaliger Klassenkameraden schaffte er es, nicht nur die Schüler aus Trappold, sondern auch alle unsere Mitschüler aus Schaas, Denndorf und Wolkendorf einzuladen sowie unsere ehemaligen Klassenlehrerinnen, Frau Katharina Schuller und Frau Erika Kreutzer. Nach einem kurzen Sektempfang wurde die Klassenstunde von Frau Katharina Schuller eröffnet. Es dauerte nicht lange und wir waren in Gedanken alle wieder in unserem Klassenzimmer in der damals „neuen“ Schule in Trappold. Viele Erinnerungen an diese Zeit wurden ausgetauscht, aber auch, wie in der Einladung schon vorgeschlagen, über das „Was jeder aus seinen Träumen machte und das Glück so einem brachte“ berichtet. Musikalisch wurde der Abend von Jürgen Filff begleitet, so dass dieses gelungene Treffen mit guter Stimmung, Tanz und Gesang zu Ende ging. Besonderer Dank gebührt unserem Mitschüler Michael Albert, auf dessen Initiative das Treffen stattfand. Wir hoffen, dass ein Wiedersehen diesmal nicht so lange auf sich warten lässt.

Gerlinde Grabler geb.Haupt

 

 
Dinkelsbühl_2015_Bilder
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 25. Mai 2015 um 16:16 Uhr

Hallo Trappolder und Gäste,

die Bilder von Dinkelsbühl sind online. Anbei die Bilder als Hochauflösend zum Download.

Gruß euer Admin

Gerhard jun. Zerwes

 
Fußball-Turnier
Geschrieben von: Michael Albert   
Dienstag, den 10. März 2015 um 20:13 Uhr

Letztes Hallenturnier der

Karpatenwölfe in Gruibingen.
Am Samstag den 07.03.2015 sind unsere Trappolder Fussballjungs der Einladung der Karpatenwölfe zu ihrem letzten Hallenturnier in Gruibingen gefolgt.
Angetreten sind unsere Kicker mir Roland, Richard und Markus Kleisch, Jürgen Frank,
Dietmar Burz, Artur Lautner und unser Kapitän Uwe Schnell.
Nach zwei Siegen gegen die Speedys  2:0 und Karpatenwölfe 1:0 folgte ein Unentschieden 0:0 gegen die W&W Kicker.
Danach gab es noch drei Niederlagen in der Gruppe A gegen die Heltauer Sportfreunde, U'heimer Kicker und Ferroft Kotzenhieft.
Trotzdem reichte es für ein Weiterkommen aus der Gruppe A. Mit dem vierten Platz in Gruppe A mussten sie aber gegen den Erstplatzierten Amigos Kleinschelken aus der Gruppe B antreten.
In einem spannenden  Spiel stand es nach der regulären Spielzeit von 10 Minute 2:2
Es folgte gleich ein 7 m schießen wo unsere Trappolder Jungs mit 6:5 als Sieger ins Halbfinale einziehen konnten.
Hier traf man wieder auf die Heltauer Sportfreunde, und hoffte auf die Revanche für die Niederlage aus der Vorrunde.
Doch auch im zweiten Spiel mussten die Trappolder sich mit einen 1:0 geschlagen geben.
In einem spannenden und fairen Turnier belegten die Trappolder den 4 Platz von
15 Mannschaften.
Das nächste große Turnier findet am Heimattag in Dinkelsbühl statt, unser Kapitän Uwe Schnell appelliert an alle Fußballfreunde und all diejenigen die gerne mal mitspielen möchten sich zu melden. Für unsere Mannschaft suchen wir noch Verstärkung. Melden könnt ihr euch bei Uwe Schnell unter 0162/9728727 oder bei Michael Albert unter 0170/3864150. Freuen uns über jede Anmeldung.
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 4